© 2018 Akademie für Bewegung und Bildung | KontaktImpressum |

  • AkBB auf Facebook
  • AkBB auf Instagram

DAS STUDIUM

Fachstudium Sport
Bachelor of Arts "Waldorfpädagogik"

Das Fachstudium Sport der Akademie für Bewegung und Bildung bietet Menschen mit Freude am Sport und einer Begeisterung für anthroposophischer Pädagogik die perfekte Ausbildung zum Sport- und Klassenlehrer an Waldorf- und Rudolf Steiner Schulen.

 

Neben der sporttheoretischen und -praktischen Ausbildung werden sowohl die anthropologischen wie auch die waldorfpädagogischen und anthroposophischen Grundlagen vermittelt. Die Verbindung aus alltäglichen Schulsituationen und methodisch-didaktischem Fachwissen fokussiert dabei stets die waldorfpädagogische Grundlage der Erziehung zur Freiheit. Denn Fach- und Klassenlehrer an Waldorfschulen unterrichten in der Regel nicht nur ein Fach, sondern gestalten eine Umgebung, die Kindern ein entdeckendes Lernen und die Verknüpfung unterschiedlicher Wahrnehmungen ermöglicht. Gerade deshalb haben Kunst, Sprachen und Sport einen besonders hohen Stellenwert an Waldorfschulen. 

Das Studium findet Vollzeit an zwei Standorten statt. Im ersten und zweiten Jahr findet der theoretische Unterricht an zwei Tagen der Woche in der Akademie für Bewegung und Bildung in Basel statt. Die restlichen drei Tage verbringen die Studierenden im Praxisunterricht an einer der zahlreichen Partnerschulen und lernen damit von Beginn an den Schulalltag und die Anforderungen an Waldorflehrer kennen.
Das dritte Studienjahr findet an der Freien Hochschule Stuttgart statt und fokussiert die rein theoretische Ausbildung zum Sport- und Klassenlehrer an Waldorfschulen.

Inhalte des Studiums

Das Vollzeit Studium vereint die sporttheoretische und -praktische Ausbildung mit der Vermittlung von anthroposophischen, anthropologischen und waldorfpädagogischen Grundlagen. 

Welche Inhalte das Fachstudium Sport vermittelt, erfährst du HIER.

Abschlüsse

Bachelor of Arts

„Waldorfpädagogik“ (3 Jahre)

Master of Arts

„Klassen- und Fachlehrer

an Waldorfschulen“ (2 Jahre)

 

Der aufbauende Master kann bspw. an der Freien Hochschule Stuttgart absolviert werden: 

Weitere Infos findest du hier:
http://www.freie-hochschule-stuttgart.de.

Berufsperspektiven

Weltweit gibt es mehr als 1.200 Waldorfschulen, davon rund 240 in Deutschland und 80 in der Schweiz, welche händeringend gut ausgebildete Lehrkräfte mit der richtigen Leidenschaft für den Beruf suchen. 

 

Der Beruf des Sport- und Klassenlehrers an Waldorfschulen bietet viel Gestaltungsfreiheit und fordert großes Engagement. Daher sollten Studierende ein hohes Maß an Freude, Motivation und Zufriedenheit daraus ziehen, Erziehung aktiv zu gestalten.